KnihaVyhľadávanie (aka DieBuchSuche) - vyhľadávač pre všetky knihy.
Hľadáme vo viac ako 100 obchodov za najlepšiu ponuku - prosím počkajte…
- Prepravné náklady na Slovensko (upraviť Ak chcete GBR, USA, POL, HUN, CZE, SVN, AUT, DEU)
Vytváranie predvolieb

Všetky knihy - porovnajte každý
Autor: theodor, Názov: gerechtigkeit resignation tragischen - Der…

Archív vstup:
9788027225590 - Theodor Lipps: Der Streit über die Tragödie - Kniha

Theodor Lipps (?):

Der Streit über die Tragödie (2017) (?)

Dodanie od: FrancúzskoNová knihaeBook, e-Book, digitálne knihyprodukt za digitálny download
ISBN:

9788027225590 (?) alebo 8027225590

, Neznámy jazyk, Musaicum Books, Musaicum Books, Musaicum Books, Nové, ebook, digitálny download
in-stock
Diese Ausgabe von "Der Streit über die Tragödie" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Aus dem Buch: "Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? GewiB, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daB sie nicht bloBe äuBere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äuBeren Strafe vorverwirklicht. "Wie gelinde ist die Strafe der DESDEMONA, der CORDELIA für geringe Schuld; wie furchtbar die MACBETHs."-Und inwiefern dies?"Die Schuld der Naiven kommt kaum zu ihrem BewuBtsein, Der Zuschauer muB das Gewissen für sie haben; so für LEAR, ROMEO und JULIA, OTHELLO, DESDEMONA, CORDELIA, OPHELIA." Theodor Lipps (1851-1914) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts.
Kategória: Theatre
Kľúčové slová: Der Streit über die Tragödie Theodor Lipps Adult Theatre 9788027225590
Údaje z 04.11.2017 15:21h
ISBN (alternatívne zápisy): 80-272-2559-0, 978-80-272-2559-0
Archív vstup:
9788027225590 - Lipps, Theodor: Der Streit über die Tragödie (eBook, ePUB) - Kniha

Lipps, Theodor (?):

Der Streit über die Tragödie (eBook, ePUB) (1914) (?)

Dodanie od: NemeckoNová knihaeBook, e-Book, digitálne knihy
ISBN:

9788027225590 (?) alebo 8027225590

, Neznámy jazyk, Musaicum Books, Nové, ebook
plus poštovné
Diese Ausgabe von ´´Der Streit über die Tragödie´´ wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Aus dem Buch: ´´Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? Gewiß, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daß sie nicht bloße äußere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äußeren Strafe vorverwirklicht. ´´Wie gelinde ist die Strafe der DESDEMONA, der CORDELIA für geringe Schuld; Diese Ausgabe von ´´Der Streit über die Tragödie´´ wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Aus dem Buch: ´´Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? Gewiß, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daß sie nicht bloße äußere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äußeren Strafe vorverwirklicht. ´´Wie gelinde ist die Strafe der DESDEMONA, der CORDELIA für geringe Schuld; wie furchtbar die MACBETHs.´´?Und inwiefern dies??´´Die Schuld der Naiven kommt kaum zu ihrem Bewußtsein, Der Zuschauer muß das Gewissen für sie haben; so für LEAR, ROMEO und JULIA, OTHELLO, DESDEMONA, CORDELIA, OPHELIA.´´ Theodor Lipps (1851-1914) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts. Lieferzeit 1-2 Werktage
Viac…
Kategória: E-Book
Údaje z 04.11.2017 15:21h
ISBN (alternatívne zápisy): 80-272-2559-0, 978-80-272-2559-0
9788027225590 - Theodor Lipps: Der Streit über die Tragödie: Die "Resignation" des tragischen Helden; Die "poetische Gerechtigkeit"; Tragödie und ernstes Schausp - Kniha

Theodor Lipps (?):

Der Streit über die Tragödie: Die "Resignation" des tragischen Helden; Die "poetische Gerechtigkeit"; Tragödie und ernstes Schausp (?)

Dodanie od: Spojené štáty americkéNová knihaeBook, e-Book, digitálne knihy
ISBN:

9788027225590 (?) alebo 8027225590

, Neznámy jazyk, Musaicum Books, Nové, ebook
0,85 (US$ 0,99)¹(doprava zdarma, bez záväzkov)
Na sklade
Od predávajúceho/antikvář
Der-Streit-ber-die-Trag-die~~Theodor-Lipps, Der Streit über die Tragödie: Die "Resignation" des tragischen Helden; Die "poetische Gerechtigkeit"; Tragödie und ernstes Schauspiel; Die Bestrafung der Bösen und die Macht des Guten Die poetische Motivierung, Der Streit über die Tragödie: Die "Resignation" des tragischen Helden; Die "poetische Gerechtigkeit"; Tragödie und ernstes Schauspiel; Die Bestrafung der Bösen und die Macht des Guten Die poetische Motivierung, NOOK Book (eBook)
Predávajúci komentár:
new
Číslo objednávky predávajúci: 9788027225590
Platforma poradové číslo BarnesAndNoble.com (Nook): bnn-9788027225590
Kategória: Theater Arts And Drama>Drama>Drama Crit/Prof
Údaje z 04.11.2017 15:21h
ISBN (alternatívne zápisy): 80-272-2559-0, 978-80-272-2559-0
Archív vstup:
9788026873228 - Theodor Lipps: Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) - Die Resignation des tragischen Helden; Die poetische Gerechtigkeit; Tragödie und ernstes Schauspiel; Die Bestrafung der Bösen und die Macht des Guten Die poetische Motivierung - Kniha

Theodor Lipps (?):

Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) - Die Resignation des tragischen Helden; Die poetische Gerechtigkeit; Tragödie und ernstes Schauspiel; Die Bestrafung der Bösen und die Macht des Guten Die poetische Motivierung (?)

Dodanie od: NemeckoNová knihaeBook, e-Book, digitálne knihyprodukt za digitálny download
ISBN:

9788026873228 (?) alebo 802687322X

, Neznámy jazyk, e-artnow, Nové, ebook, digitálny download
ebook na stiahnutie
Dieses eBook: Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? Gewiß, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daß sie nicht bloße äußere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äußeren Strafe vorverwirklicht. Wie gelinde ist die Strafe der DESDEMONA, der CORDELIA für geringe Schuld; wie furchtbar die MACBETHs.-Und inwiefern dies?-Die Schuld der Naiven kommt kaum zu ihrem Bewußtsein, Der Zuschauer muß das Gewissen für sie haben; so für LEAR, ROMEO und JULIA, OTHELLO, DESDEMONA, CORDELIA, OPHELIA. Theodor Lipps (1851-1914) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts.
Kategória: Bücher
Kľúčové slová: Geschichte > Kulturgeschichte
Údaje z 03.03.2017 13:13h
ISBN (alternatívne zápisy): 80-268-7322-X, 978-80-268-7322-8
Archív vstup:
9788026873228 - Theodor Lipps: Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) - Kniha

Theodor Lipps (?):

Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) (2017) (?)

Dodanie od: FrancúzskoNová knihaeBook, e-Book, digitálne knihyprodukt za digitálny download
ISBN:

9788026873228 (?) alebo 802687322X

, Neznámy jazyk, e-artnow, e-artnow, e-artnow, Nové, ebook, digitálny download
in-stock
Dieses eBook: "Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: "Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? GewiB, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daB sie nicht bloBe äuBere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äuBeren Strafe vorverwirklicht. "Wie gelinde ist die Strafe der DESDEMONA, der CORDELIA für geringe Schuld; wie furchtbar die MACBETHs."-Und inwiefern dies?"Die Schuld der Naiven kommt kaum zu ihrem BewuBtsein, Der Zuschauer muB das Gewissen für sie haben; so für LEAR, ROMEO und JULIA, OTHELLO, DESDEMONA, CORDELIA, OPHELIA." Theodor Lipps (1851-1914) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts.
Viac…
Kategória: Theatre
Kľúčové slová: Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) Theodor Lipps Adult Theatre 9788026873228
Údaje z 03.03.2017 13:13h
ISBN (alternatívne zápisy): 80-268-7322-X, 978-80-268-7322-8
9788026873228 - Lipps, Theodor: Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) (eBook, ePUB) - Kniha

Lipps, Theodor (?):

Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle) (eBook, ePUB) (?)

Dodanie od: NemeckoNová knihaeBook, e-Book, digitálne knihy
ISBN:

9788026873228 (?) alebo 802687322X

, Neznámy jazyk, e-artnow, Nové, ebook
0,49(bez záväzkov)
plus poštovné
Od predávajúceho/antikvář
Dieses eBook: ´´Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle)´´ ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.Aus dem Buch:´´Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? Gewiß, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daß sie nicht bloße äußere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äußeren Strafe vorverwirklicht. ´´Wie Dieses eBook: ´´Der Streit über die Tragödie (Theorien & Psychologische Modelle)´´ ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.Aus dem Buch:´´Aber soll nicht etwa die poetische Gerechtigkeit etwas ganz anderes sein als die sonstige Gerechtigkeit? Gewiß, hören wir sagen, ist sie etwas anderes. Was sie auszeichnet, ist, daß sie nicht bloße äußere Gerechtigkeit ist, sich nicht lediglich in der äußeren Strafe vorverwirklicht. ´´Wie gelinde ist die Strafe der DESDEMONA, der CORDELIA für geringe Schuld; wie furchtbar die MACBETHs.´´?Und inwiefern dies??´´Die Schuld der Naiven kommt kaum zu ihrem Bewußtsein, Der Zuschauer muß das Gewissen für sie haben; so für LEAR, ROMEO und JULIA, OTHELLO, DESDEMONA, CORDELIA, OPHELIA.´´Theodor Lipps (1851-1914) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts. Lieferzeit 1-2 Werktage
Viac…
Číslo objednávky predávajúci: 47572734
Platforma poradové číslo Buecher.de: 23286439
Kategória: E-Book
Údaje z 03.03.2017 13:13h
ISBN (alternatívne zápisy): 80-268-7322-X, 978-80-268-7322-8